Definitionen

Immobilienverkauf: Das Bestellerprinzip - Definitionen

veröffentlicht am: 

11.5.2022

Immobilienverkauf: Das Bestellerprinzip - Definitionen

Das Bestellerprinzip steht im Bürgerlichen Gesetzbuch und bedeutet grundsätzlich: Wer bestellt, muss auch bezahlen.

Es gilt seit 2015 für Vermietungsobjekte und seit 2020 für den Privatverkauf.

Hier und da hat es schon mal für Verwirrung gesorgt - Wer muss denn nun die Maklerprovision bezahlen?

Das Bestellerprinzip ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 65a - 65d) festgehalten und regelt grundsätzlich: Wer den Makler bestellt, muss auch die Provision bezahlen‍. Seit 2020 gelten die gleichen Regeln nun auch für den privaten Immobilienverkauf.

Damit soll verhindert werden, dass die Provision ausschließlich vom Käufer getragen werden muss.

Für eine faire und nachvollziehbare Aufteilung unter den Parteien darf die Provision nur dann geteilt werden, wenn der Besteller mindestens die Hälfte der Provision trägt und bezahlt hat - hierfür muss ein Nachweis erbracht werden.

Als Ihr Immobilienmakler in Würzburg übernehmen wir gerne die Vermarktung Ihrer Immobilie. Die Vergütung für unsere Dienstleistung wird von Beginn an transparent kommuniziert und festgehalten.

Tammo Klesse

Head of Marketing

Kontaktieren Sie uns!

Genug gesehen?

Bitte füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie sobald wie möglich kontaktieren, um Ihren behilflich zu sein.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Wissen ist macht

Weitere Artikel für Sie

Lebenslanges Lernen

Home Staging & Interior Design Inspiration - Der Vintage-Einrichtungsstil

Home Staging & Interior Design Inspiration - Der Vintage-Einrichtungsstil lässt viel Spielraum für eine individuelle Gestaltung.

mehr dazu

Immobilienmarkt - Rückgang der Baugenehmigungen

Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland ist gesunken.

mehr dazu

Die Betriebskosten - Definitionen

Im Normalfall flattert sie einmal jährlich in den Briefkasten jedes Mieters - die Betriebskostenabrechnung.

mehr dazu